Ganz einfach Ihren Preis berechnen lassen.

Preis Popup Form

1page step
2page step
3page step
4page step
5page step
  • Frage 1/4

Alles um das Thema Facility Software der ImmoTrack AG

ImmoTrack ist eine webbasierte Facility Software, die den Facility Manager bei seiner täglichen Arbeit unterstützt. Die ImmoTrack AG hat eine Lösung entwickelt, die über alle wesentlichen Funktionen verfügt. Der Anwender erhält einen Überblick über seine Liegenschaften und erkennt sofort, wo Handlungsbedarf besteht. Das hilft bei der Optimierung der Aufgabenerfüllung und ist für viele Zielgruppen relevant.

Die Facility Software richtet sich an die folgenden Gruppen:

  • Immobilienbesitzer 
  • Immobilienbewirtschafter 
  • Facility Manager

Sie alle profitieren von den Möglichkeiten, die ihnen die Software bietet. Es handelt sich um eine innovative  Lösung, mit der sich die Digitalisierung in der Hauswartung umsetzen lässt. Sie basiert auf der Entwickler Tätigkeit eines erfahrenen Teams, das um die Bedürfnisse und Herausforderungen in der Liegenschaftsbewirtschaftung und Facility Management weiss. Facility Manager haben die Möglichkeit, diese Softwarelösung produktiv in ihrem Alltag einzusetzen.

Die Digitalisierung erfasst alle Lebensbereiche. Besonders das Facility Management bleibt davon nicht unberührt. Gerade cloudbasierte Lösungen wie ImmoTrack erweisen sich dabei häufig als überlegen. Denn die Nutzung ist unabhängig vom Standort möglich. Das ist der entscheidende Vorteil für den Liegenschaftsbewirtschafter und Facility Manager, der ebenso wie seine Angestellten immer unterwegs ist. 

ImmoTrack setzt auf alle technischen Möglichkeiten, die heute verfügbar sind, um eine geeignete Facility Software für die Auftragsabwicklung bereitzustellen. Sie findet heute in der Praxis bereits vielfältige Verwendung und erleichtert den Arbeitsalltag ihrer Nutzer. Hier erfahren Sie mehr zu den Funktionen und Möglichkeiten von ImmoTrack.

Facility Software digitalisiert das Pflichtenheft

Zu den wesentlichen Funktionen von ImmoTrack gehört die Digitalisierung des Pflichtenheftes. Zeitverluste hingen in der Vergangenheit vor allem damit zusammen, dass der Liegenschaftsverwalter sein Pflichtenheft in Papierform führen musste. Das ist überaus zeitaufwendig und umständlich, und die erfassten Daten lassen sich nur nach Übertragungen weiterverarbeiten. Viel besser ist es, sie gleich in digitaler Form zu erfassen. 

ImmoTrack bietet die Möglichkeit, das Pflichtenheft rein digital zu führen. Das hat eine Reihe von Vorteilen. Die Datenerfassung gelingt schneller und präziser, und die Daten lassen sich in der Cloud leichter bereitstellen. Zudem ist es möglich, sofort mit ihnen weiterzuarbeiten. Ausserdem stellt die digitale Erfassung innerhalb der Software sicher, dass die Informationen immer auf dem aktuellen Stand sind. 

Mit ImmoTrack profitieren Sie von einem vollständig digitalisierten, optimierten und automatisierten Workflow. Die Software zeichnet sich durch eine einfach gehaltene Benutzerführung aus. Das ermöglicht es, neue Nutzer schnell in die Anwendung einzuarbeiten. Damit steht einer produktiven Nutzung nach kurzer Zeit nichts im Weg.

Die Software ermöglicht es, ein liegenschaftsspezifisches Pflichtenheft zu führen und viele individuelle Liegenschafts Kriterien festzulegen. Entscheidend ist, dass sämtliche digitalen Pflichtenhefte auf die jeweiligen Liegenschaften zugeschnitten sind. 

Mobiles Arbeiten mit ImmoTrack

Mobiles Arbeiten mit ImmoTrackDie Mitarbeitenden profitieren von ImmoTrack auf vielfältige Weise. Selbst grösste Teams lassen sich in ihrer Auftragserledigung problemlos koordinieren. Wesentlicher Grund hierfür ist immer die lückenlose Datenerfassung und deren online Bereitstellung. Die Mitarbeitenden haben jederzeit Zugriff auf die Daten und erhalten damit einen Überblick über die Liegenschaften. 

Die Mitarbeitenden sehen, welche Aufgaben noch anstehen, welche Aufgaben erledigt sind und wo Handlungsbedarf besteht. ImmoTrack ist von Grund auf für die Verwendung mit mobilen Geräten wie dem Smartphone vorgesehen. Das fängt mit der Benutzeroberfläche an, führt über die Darstellungsweise weiter und erstreckt sich auf alle Funktionen der Software. 

Die grundlegende Idee besteht darin, dass Ihre Mitarbeitenden Dringlichkeiten auf einen Blick erkennen. Dafür erhalten sie farblich hervorgehobene Statusmeldungen direkt in der Anwendung. Es genügt also, während der Arbeit gelegentlich auf das Smartphone zu sehen, um optimal in die Arbeitsabläufe eingebunden zu sein. ImmoTrack hilft so dabei, eine moderne Arbeitsweise im Facility Management umzusetzen.

Natürlich haben die Mitarbeitenden selbst die Möglichkeit, Vorgänge zu dokumentieren und wichtige Hinweise mit anderen zu teilen. Es sind die Mitarbeitenden vor Ort selbst, die die Statusmeldungen vornehmen. Sie haben die Möglichkeit, erledigte Tätigkeiten entsprechend zu kennzeichnen. Mit dem Smartphone nehmen sie Fotos auf und dokumentieren damit die tatsächlich stattgefundene Erledigung von Aufgaben.

Der Tätigkeitsverlauf ist damit eines der Kernelemente von ImmoTrack. Die Anzeige der täglichen Tätigkeiten pro Liegenschaft erfolgt gemäss der Periodizität. Der Anwender sieht verschobene, nicht erledigte und verfallene Tätigkeiten. Ausserdem lassen sich unplanmässige Tätigkeiten aufnehmen und mit einem Ticket versehen. Für die Liegenschaften und Tätigkeiten stehen unterschiedliche Status Optionen zur Verfügung.

Das Monitoring zählt zu den Stärken von ImmoTrack

Die Dokumentation und die Datenerfassung reichen alleine nicht aus. Es ist entscheidend, sie bestmöglich aufzubereiten und dem Nutzer zugänglich zu machen. ImmoTrack verfügt dafür über ein leistungsfähiges Monitoring. Der Facility Manager behält jederzeit den Überblick über alle Vorgänge an den Liegenschaften. 

Dazu begibt er sich auf das Dashboard von ImmoTrack. Die Facility Software ist webbasiert, es ist keine Installation einer Software erforderlich. Das bedeutet, dass der Nutzer die Oberfläche direkt in seinem Browser aufrufen kann. Damit sind vielfältige Vorteile verbunden, wie etwa die fehlende Abhängigkeit von einem bestimmten Gerät. 

Das Dashboard verfügt über einen Anzeigebereich für die Liegenschaftsdaten und verschiedene Navigationsfunktionen. Es ist zum Beispiel möglich, die verfügbaren Liegenschaften nach den Tätigkeiten zu filtern. Eine Herausforderung im Facility Management besteht darin, dass jede Liegenschaft andere Aufgaben erforderlich macht. Auf Basis dessen muss eine sinnvolle Zuweisung der Mitarbeitenden erfolgen. ImmoTrack erleichtert dies mit seinem modernen Dashboard.

Datenanzeige in Echtzeit

Eine weitere wichtige Eigenschaft des Dashboards ist die Anzeige der Daten in Echtzeit. Sie erhalten eine Umgebungskarte, auf der Sie den aktuellen Standort der Mitarbeitenden sehen. Gleichzeitig wird Ihnen der Status der Tätigkeiten angezeigt. Alle Angaben erfolgen in Echtzeit. So erhalten Sie ein aussagekräftiges Bild von der Lage und können schnell Entscheidungen treffen. 

Mit einem ausgeklügelten Algorithmus sieht der Facility Manager auf dem Dashboard die “Verzögerung Prognose” pro Mitarbeiter. Das ist ideal, wenn Mitarbeitende in Verzug geraten und die Gefahr droht, dass sich eine Tätigkeit nicht rechtzeitig erledigen lässt. Der Facility Manager kann in diesen Fällen rechtzeitig eingreifen und gegensteuern. 

Wie bei der Arbeit mit grossen Datenmengen üblich stehen dem Anwender unterschiedliche Ansichten auf die Daten zur Auswahl. Die Anzeige erfolgt immer so, dass der Nutzer bestmöglich mit den Daten arbeiten kann und immer die gewünschten Informationen erhält. 

Zudem ist es möglich, direkt aus der Anwendung heraus den Datenexport vorzunehmen und Reportings zu erstellen. Das ist wertvoll, wenn Sie zum Beispiel in einem anderen Programm mit den Daten weiterarbeiten möchten. 

Einsätze optimal planen

Die Produktivität im Facility Management lässt sich vor allem durch einen optimierten Einsatz der Mitarbeitenden erhöhen. Die Facility Software ImmoTrack schafft mit der Digitalisierung des Pflichtenheftes und den sonstigen Funktionen die Voraussetzung dafür. Eine der wesentlichen Stärken der Anwendung ist dabei die automatische Planung von Routen- und Einsatzplänen.

ImmoTrack befreit den Nutzer vollständig vom Aufwand, die Routen bzw. Einsätze zu den Liegenschaften für die Mitarbeitenden zu erstellen. Das Anfahren der Liegenschaften in der richtigen Reihenfolge und die korrekte Zuteilung der Mitarbeitenden sind anspruchsvolle Aufgaben. Entsprechende Optimierungen sind aufwendig. ImmoTrack automatisiert diesen Vorgang und unterstützt damit den Facility Manager. 

Um die Optimierung der Routen zu erreichen, setzt ImmoTrack auf fortschrittliche Technologien. Dazu gehört der Einsatz von Algorithmen und künstlicher Intelligenz. ImmoTrack schlägt anhand seiner Kalkulationen optimale Routen / Einsätze vor, aus denen der Anwender auswählen kann. Die Routen- bzw. Einsatzplanung findet kontinuierlich statt, Anpassungen sind jederzeit möglich.

Dies stellt sicher, dass jederzeit der richtige Mitarbeiter am richtigen Einsatzort ist. Damit die Optimierung gelingt, sind natürlich aktuelle Daten erforderlich. Die Erfassung der Tätigkeiten pro Mitarbeitenden erfolgt daher per GPS, mit der geforderten Genauigkeit. 

ImmoTrack leistet somit einen wichtigen Beitrag zur Steigerung der Produktivität in der Verwaltung von Liegenschaften. Dank der optimierten Routen- bzw. Einsatzplanung ist es einfacher möglich, die verfügbaren Ressourcen sinnvoll und effizient zu nutzen. Einsatzpläne für die Mitarbeitenden lassen sich dank ImmoTrack viel schneller erstellen. Die Facility Software bietet die Funktionen, um eine höhere Transparenz herzustellen und eine bessere Qualitätskontrolle zu erreichen. 

ImmoTrack greift den Mitarbeitenden unter die Arme

ImmoTrack greift den Mitarbeitenden unter die ArmeImmoTrack ist eine Facility Software für Praktiker, die konkrete Unterstützung in ihrem Arbeitsalltag suchen. Hinter der Anwendung verbirgt sich jede Menge Technologie. Davon bekommt der Anwender jedoch nichts mit. ImmoTrack ist so ausgelegt, dass jeder damit arbeiten kann. Das gilt auch für ansonsten wenig technikaffine Mitarbeitende. Hierin ist ein weiterer Vorteil der Softwarelösung zu sehen. 

Die Gründer der ImmoTrack AG kommen selbst aus dem Facility Management. Sie kennen daher die Sorgen und Nöte der Branche genau. Ziel der Anwendung ist es, mit all ihren Funktionen den Arbeitsalltag der Facility Manager zu erleichtern. 

Dafür bietet die Facility Software zum Beispiel ein leistungsstarkes Ticketingsystem. Über den Helpdesk erhalten die Anwender schnelle Unterstützung, wenn in ihrem Nutzer Alltag Probleme auftreten. Ziel ist es, die Arbeitsabläufe so reibungslos wie möglich zu gestalten. Der Helpdesk soll schnelle Abhilfe schaffen, damit sich die Mitarbeitenden wieder auf ihre eigentliche Tätigkeit konzentrieren können.

Weiterhin unterstützt ImmoTrack mit seinen Funktionen die Kommunikation zwischen den Teammitgliedern. Das ist im Facility Management häufig der Schlüssel zum Erfolg. Die Mitarbeitenden sehen vor Ort, welche Probleme vorliegen, und tauschen sich über die Facility Software darüber aus. Der schnelle Informationsfluss hilft dabei, geeignete Lösungen herbeizuführen.

Jeder Mitarbeitende kann sein Wissen mit den anderen Teammitgliedern teilen und seine Unterstützung anbieten. ImmoTrack verfügt über entsprechende Funktionen für die Kommunikation direkt in der Anwendung. Wer sein Smartphone oder Tablet dabeihat, ist immer im Kontakt mit den anderen Teammitgliedern. ImmoTrack ist in dieser Hinsicht konsequent an den praktischen Bedürfnissen seiner Anwender ausgerichtet. 

Welche Plattformen unterstützt ImmoTrack?

ImmoTrack ist praktisch auf jedem Gerät einsetzbar und unterstützt eine grosse Bandbreite an Plattformen. Verfügbar ist zum Beispiel die Desktop-Anwendung. Der Nutzer ruft ImmoTrack einfach in seinem Browser auf und erhält sofortigen Zugang zum Service. Dabei spielt das verwendete Gerät oder das Betriebssystem keine Rolle. Damit ist zum Beispiel eine Verwendung auf Windows oder Mac möglich.

Problemlos gestaltet sich auch die Verwendung auf Mobilgeräten. Denn ImmoTrack unterstützt alle modernen Mobile-Betriebssysteme. Dazu gehören Android von Google und iOS von Apple. Sie installieren die App auf Ihrem Smartphone und können direkt mit der Nutzung beginnen. Ausserdem ist es möglich, ImmoTrack auf dem Tablet einzurichten. 

Was sind die wesentlichen Vorteile von ImmoTrack?

Jeder Facility Manager hat eine andere Motivation, weshalb er in die Digitalisierung einsteigen möchte. ImmoTrack bietet dabei einige wesentliche Vorzüge, die für jeden Liegenschaftsverwalter wichtig sind. Wir haben die entscheidenden Vorteile für Sie zusammengefasst:

  • Einfache Datenerfassung
  • Weniger Kundenreklamationen
  • Geringerer Administrationsaufwand
  • Weniger Papierverbrauch
  • Weniger Besuche vor Ort
  • Höhere Produktivität
  • Geringere Planungszeit
  • Standardisierte Arbeitsdokumentation
  • Optimierte Einsatzplanung via GPS-Tracking

Weitere Vorteile können hinzu kommen – abhängig davon, wie Sie die Software in der Praxis einsetzen. Entscheidend ist, dass jeder Liegenschaftsverwalter ImmoTrack in seinem Arbeitsalltag gewinnbringend einsetzen kann. Denn ImmoTrack erspart ihnen sowohl Zeit als auch Geld.

Nehmen Sie jetzt Kontakt zu uns auf und erfahren Sie mehr zu den Möglichkeiten der Facility Software von ImmoTrack.