Unser Team

Ihre Ansprechpartner

Ofer Becker

Ofer Becker

Gründer, Verwaltungsrat und CEO

+41 44 578 44 53

Ofer Becker verfügt über ein Executive Master in Business Analyse. Er hat langjährige Erfahrung im Bank- und Finanzwesen mit Schwerpunkt Business Development. Als Business Developer war er in mehreren Unternehmungen und Start-Ups tätig. Im Rahmen seiner Tätigkeit als Geschäftsleiter einer Facility-Management-Firma hat er die Software-Firma ImmoTrack AG gegründet, welche er heute leitet.

«Digitalisierung, Automatisierung, Robotik, IoT, Sensorik und künstliche Intelligenz begeistern mich und sind bei uns nicht nur Schlagwörter, sondern wir setzen sie in unserer täglichen Arbeit ein.»

Gökhan Tüzün Head of Sales

Gökhan Tüzün

Head of Sales

+41 44 534 64 21

Gökhan Tüzün kann über 16 Jahre Verkaufserfahrung in verschiedenen Branchen wie Bau, Grosshandel, Industrie und Personalverleih vorweisen. Er verfügt über einen Abschluss in Bachelor of Science in Business Administration mit Vertiefung in General Management. Gökhan weist eine langjährige Führungserfahrung als Verkaufsleiter aus. Durch seine langjährige Erfahrung im Verkauf bringt er das Wissen mit, die Kundenbedürfnisse zu eruieren und eine passende Lösung anzubieten.

„Der Wandel von Analog zu Digital fasziniert mich sehr. Ich bin hochmotiviert, ein Teil dieses Wandels zu sein und Unternehmungen dabei zu unterstützen, den Schritt in die Digitalisierung zu wagen.“

Avi Schwarz

Avi Schwarz

Key Account Manager & Business Developer

+41 44 578 44 54

Avi Schwarz ist in der Ausbildung zum Business Analysten. Parallel dazu war er bei einer Facility-Management-Firma tätig und ist massgeblich an der Entwicklung der ImmoTrack-Software beteiligt.

«Für mich gibt es keine Probleme, nur Herausforderungen. Alles ist lösbar.»

Dr. Alexander Vogel

Dr. Alexander Vogel

Verwaltungsratspräsident

Alexander Vogel verfügt über einen Abschluss der Universität St. Gallen und einen Master-Abschluss der Northwestern University School of Law. Er ist Partner bei Meyerlustenberger Lachenal und leitet die Abteilung Corporate & Finance. Er ist spezialisiert auf komplexe grenzüberschreitende M&A- und Finanztransaktionen (Asset Backed Lending, Corporate Lending, Immobilienfinanzierung), einschließlich Akquisitionsfinanzierungen, Private Equity, Kapitalmarkt- und Immobilientransaktionen. Zusätzlich sitzt er im Verwaltungsrat diverser Unternehmen, darunter Unternehmen aus den Bereichen Finanzdienstleistungen, Technologie, Bau und Immobilien.

Thomas Abegg

Thomas Abegg

Verwaltungsrat

Thomas Abegg kann auf fast 25 Jahre erfolgreiche Unternehmertätigkeit zurückblicken. Mit der Avobis-Gruppe baute er das führende unabhängige Dienstleistungsunternehmen im Bereich Immobilien und Hypotheken in der Schweiz auf, als Verwaltungsratspräsident konzentriert er sich heute um deren strategische Ausrichtung. Neben verschiedenen Private Equity Beteiligungen setzt er sein umfassendes Know-How vor allem in digitalen Start-Up’s ein.

Benjamin Witztum

Benjamin Witztum

Verwaltungsrat

Benjamin Witztum hat langjährige Erfahrung als Berater im Immobilienmarkt für Hypotheken und Immobiliengeschäfte.

Neben seiner Beratungsfirma im Immobilien Verkauf ist Benjamin Witztum verantwortlich für die Hauswartfirma Immoplus Services AG sowie für die Küchenfirma Bolmo Interiuer AG.
Benjamin Witztum hat von Anfang an die Notwendigkeit der ImmoTrack Software erkannt und bringt somit seine langjährigen Beziehungen und Erfahrung in diese Idee ein.

Über uns

Alles über Immotrack

Vision

Unser Anspruch ist die höchste Zufriedenheit unserer Kund/innen. Unser Ziel ist die optimale Unterstützung der Mitarbeitenden, dank einer vollständigen automatisierten Digitalisierung der Arbeitsprozesse im Facility Management.

Mission

Wir erreichen unsere Vision in dem wir täglich dazulernen und ImmoTrack stetig weiterentwickeln. ImmoTrack ist ein vollständig automatisiertes und kontinuierlich optimiertes Arbeitsplanungswerkzeug. Durch eine intelligente Anwendung nach höchsten Kundenansprüchen gelingt es ImmoTrack, die Kundenreklamationen signifikant zu senken, die Ressourcen effizienter einzusetzen und damit die Produktivität zu steigern.

Entstehung

Wir bringen langjährige Erfahrung im Facility Management mit und haben dabei einiges erlebt: Durchschnittlich 40 Prozent der zugewiesenen Arbeiten werden in der Branche nicht oder nicht korrekt ausgeführt, da Arbeitsprozesse nach wie vor analog und nur schwer kontrollierbar sind. Daraus folgen zahlreiche Beschwerden, die nicht nur viele Ressourcen binden, sondern auch zu rund drei Vierteln ungerechtfertigt sind. Eine Negativspirale für Mitarbeitende, Facility Manager/innen und Mietende sondergleichen. Neben dem Wunsch, Facility Management in die Zukunft zu begleiten, steht bei unserem Wirken der Schutz der Mitarbeitenden an vorderster Stelle. Dank digitalisierter Arbeitsprozesse, einem systematischen Ablauf und entsprechender Fotodokumentation gelingt nicht nur eine Qualitätssteigerung der Arbeit insgesamt, sondern reduzieren sich die Kundenbeschwerden um 60 Prozent. Damit fördern wir die Zufriedenheit der Kund/innen und schützen darüber hinaus die Facility-Management-Mitarbeitenden.